Pädagogische Insel

Die "Pädagogische Insel" ist ein geschützter Raum, wo Kinder sich wohlfühlen und verschiedene Aktivitäten ausprobieren können.

In Kleingruppen haben sie dort die Möglichkeit sich selbst besser kennenzulernen und sich auf verschiedene Arten auszudrücken.

Dabei wird die Selbstwahrnehmung und das Selbstbewusstsein der Kinder gestärkt und somit eine Basis für die Entwicklung sozialer Kompetenz geschaffen.

 

Was in der "Pädagogischen Insel" passiert:

 

Kreative Angebote, Spiele, Gespräche, Rollenspiele, Singen, Bewegung, Verhaltenstraining, Vereinbarungen treffen, Strategien zur Konfliktlösung kennenlernen, Yoga, Körperwahrnehmung, Sinneswahrnehmung und Vieles mehr.

Betreuerin: Dipl. Päd. Melanie Frisch